Vietnamesische Gerichte

Phở

Pho, oder mit Rindfleisch auch Pho Bo, ist eine traditionelle vietnamesische Reisnudelsuppe. Meist enthält sie Zwiebeln, Rinderbrühe, Koriander und Minze. Sie kann dann mit Chilis und Limetten nach eigenem Belieben nachgewürzt werden. Ursprünglich wurde die Suppe meistens zum Frühstück verzehrt, heute bekommt man sie aber fast zu jeder Tageszeit. (Wer lieber Huhn mag sollte sich eine Pho Ga bestellen). Julian hat die Suppe mit Rindfleisch besser gefallen.

 

Banh Mi

Das Baguette der Banh Mi wurde in der Kolonialzeit von den Franzosen ins Land gebracht. Heute findet man unzählige Strassenstände, die das Brot je nach Ort mit unterschiedlichen Füllungen verkaufen. Es ist ein wenig süßer und weicher als die Baguettes die wir von Zuhause kennen.

Ca Phe Trung

Den Egg Coffee haben wir nur in Hanoi gefunden. Hier wird das Ei aufgeschäumt und über den Kaffee gegossen. Etwas ungewohnt aber durchaus sehr lecker.

Fischsauce

Fischsauce ist eine klare, fast bernsteinfarbene Flüssigkeit die meist aus Anchovis, Sardellen oder auch Tintenfischen hergestellt wird. Wenn du wissen möchtest, wie Fischsauce hergestellt wird, dann klicke einfach hier.

Hier wird es in den nächsten Tagen noch mehr Fotos und Texte geben!